Labor

Labor

Labor

Klimatische Einflüsse können elektronische Produkte, Bauteile und Komponenten in ihrer Leistungsfähigkeit beeinflussen oder zu deren Ausfall führen. Entscheidend ist daher, unter welchen Bedingungen Ihre Produkte zum Einsatz kommen. Durch unterschiedliche Prüfkammern kann die SCIO Technology GmbH Ihre Anforderungen bei Klimaprüfungen exakt abbilden. Hierdurch können wir individuelle Tests bei größtmöglicher Effizient durchführen und dabei unnötige Kosten vermeiden. Dabei bilden wir den Temperaturbereich von -25 bis +80 Grad ab. Bei den Energiespeichern werden zunehmend Lithium-Ionen-Systeme eingesetzt. Sie sind wegen Ihrer hohen Leistungs- und Energiedichte und des guten Wirkungsgrades anderen Speichersystemen überlegen. Mit einem großen Prüfungsspektrum lassen sich aussagekräftige und reproduzierbare Ergebnisse erzielen. Durch frühe Identifikation von Fehlern helfen diese bei der Verringerung von Entwicklungskosten und vermeiden Systemausfälle. Die Ansprüche im Bezug auf die Lebensdauer und Zuverlässigkeit von Energiespeicher sind hoch. Sie müssen über den gesamten Lebenszyklus des Elektrofahrzeugs fehlerfrei funktionieren und bis zum letzten Tag die bestmögliche Leistung liefern. Um Erkenntnisse über das Langzeitverhalten von Energiespeichern zu erlangen, werden verschiedene Methoden zur Alterungsbeschleunigung angewandt. Der Zugversuch ist ein wichtiges und häufiges Prüfverfahren zur Bestimmung mechanischer Werkstoffeigenschaften. Er dient der Untersuchung des Spannungs-Dehnungsverhaltens von Kunststoffen. Die zuvor hergestellten Proben werden unter einachsiger Zugbeanspruchung geprüft. Die Resultate werden unter Berücksichtigung der individuellen Parameter in einem Spannungs-Dehnungs-Diagramm visualisiert.

Trotz aufwändiger Simulation bleibt ein Test unter Realbedingungen unvermeidbar. Vor jeder Modelleinführung wird die Neuentwicklung daher auf einer Teststrecke gefahren. Das Straßennetz unserer Teststrecke hat eine Gesamtlänge von 90km und bietet eine Vielzahl an Testmöglichkeiten. Dort wird die Straßentauglichkeit eines jeden Prototyps überprüft. Durch die auf der Strecke erlangten Messdaten können Rückschlüsse gezogen und Fehler vor der Markteinführung entdeckt und behoben werden. Um auf jede Auffälligkeit reagieren zu können, befinden sich unsere Testfahrer und Ingenieure im ständigen Austausch. Eine Fehlervermeidung stärkt das Fahrerlebnis und die Zufriedenheit der späteren Kunden, da Rückrufaktionen vermieden werden können.