Das Prototyping und der 3D Druck in der Produktentwicklung

  • von

Innovationen bieten Unternehmen die Möglichkeit neue Kunden und Märkte zu erschließen. Hierfür investieren Firmen enorm viel Zeit und Geld. Dabei stellt genau die Produktentwicklung eine große Herausforderung dar und ist in den meisten Unternehmen mit einem enormen Aufwand verbunden. Durch den Einsatz von neuen und effizienten Methoden im Musterbau, wie das Rapid Prototyping, können diese Entwicklungsprozesse deutlich beschleunigt und effizienter gestaltet werden.

Im technischen Prototypenbau unterscheidet man je nach Detaillierungsgrad zwischen verschiedenen Formen von Prototypen. Insgesamt betrachtet dienen der Prototypenbau bzw. die hergestellten Prototypen dazu, einen ersten Entwurf des fertigen Endproduktes in den Händen halten zu können, bevor die Produktion in eine Kleinserie geht. So können visuell und haptisch die Funktionen und das Design der Produkte beurteilt werden, welche dann an Referenzkunden übergeben werden können, um somit die Wirkung am Markt zu testen. Weiterhin dient ein Prototyp dazu den Produktionsablauf der Kleinserie zu simulieren und gegebenenfalls zu justieren, ehe es mit der Kleinserie startet.

Während des Prozesses des Prototypenbaus werden alle Projektbeteiligten von Usability-Experten, Designern, Entwicklern und Produktionsexperten bis hin zu den Kunden mit einbezogen. Auf diese Weise kann frühzeitig Feedback eingeholt werden, um Konzepte so zu gestalten und zu verbessern, dass eine benutzerfreundliche und nützliche Anwendung entsteht, denn der Endkunde und Nutzer sollte bei jeder Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

Wir bei SCIO haben es uns zur Aufgabe gemacht, zur Prozessbeschleunigung die vorhandenen CAD-Modelle direkt und schnell in Werkstücke und Prototypen umzusetzen.
Prototyping ist somit, gemeinsam mit einem anschließenden Usability Testing, der wesentliche Bestandteil unseres User Centered Design Prozesses.

Hierbei spielen das Rapid Prototyping und der 3D-Druck eine große Rolle und haben enorme Vorteile im Gegensatz zu herkömmlichen Prototyping- und Musterbau-Verfahren. Durch den 3D-Druck lassen sich Prototypen ab einem Stück von hoher geometrischer Komplexität direkt drucken. Das Ganze zu niedrigeren Kosten und in einer deutlich geringeren Zeit. Der 3D-Druck ist mittlerweile im Prototypingprozess fest etabliert was zu einer schnelleren, effizienteren und kundenfreundlicheren Produktentwicklung führt.